Zum Haupt-Inhalt

Aktuelle Besucher-Frequenz

Aktuelle Besucher-Frequenz

Hier sehen Sie die aktuelle Besucher-Frequenz im stadtbad Dornbirn. Die entsprechende Obergrenze wird bei Änderung der Vorgaben angepasst.

Hier sehen Sie die durchschnittliche Belegung im stadtbad Dornbirn sowie rechts oberhalb der Grafik die aktuelle Auslastung. "Noch genug Platz" = halbe Auslastung; "Viel los" = Auslastung über 50% kann bei erreichen der Obergrenze zu Wartezeiten führen; "Keine freien Plätze" = maximale Auslastung erreicht, es ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Covid-19 Begleitmaßnahmen

Folgende Maßnahmen gilt es bei einem Besuch im stadtbad (Bad/Sauna) zu beachten:

Einlasskontrolle (2G-Pflicht)

  • Eine Registrierung vor Ort vor dem Eintritt ins stadtbad digital oder schriftlich ist erforderlich.
  • Der 2G-Nachweis wird beim Ticketverkauf kontrolliert und ist für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten.
  • Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr sind von der 2G-Pflicht ausgenommen.
  • Ab dem vollendeten 12. Lebensjahr ist grundsätzlich ein 2G-Nachweis erforderlich
  • Aber: Ein Corona-Testpass (Ninja Pass) ersetzt für schulpflichtige Kinder und Jugendliche, wenn die vorgesehenen Testintervalle eingehalten werden, den 2G-Nachweis in der ganzen Woche, also auch am Freitag, Samstag und Sonntag.
  • Das Covid-Präventionskonzept ist Bestandteil der Badeordnung.

Als 2G-Nacheis gilt

Impfung: ab 6.12. 270 Tage ab der 2. Impfung (bis dahin 360 Tage)

Übergangsbestimmung: Wer erst kürzlich die Erstimpfung mit einem in Österreich zugelassenen Impfstoff erhalten hat, gilt bis zum 6. Dezember 2021 mit diesem Impfnachweis PLUS einem negativen gültigen PCR-Test für Zutritte als "geimpft".

  • Corona („Ninja“)-Testpass für Schüler
  • Genesung/Absonderungsbescheid: 180 Tage
  • PCR-Test: 72 Stunden

Maskenpflicht

  • Maskenpflicht (FFP2-Maske) gilt für alle (auch Genesene und Geimpfte) bis zu den Umkleiden.

Allgemein

  • Gruppenbildungen vermeiden.
  • Wo möglich, gilt es den entsprechenden Abstand zu den anderen Gästen zu wahren.
  • Nach Möglichkeit kontaktlos bezahlen.
  • Um verstärkte Hygienevorkehrungen wird gebeten.
  • Den Anweisungen der Mitarbeiter ist Folge zu leisten.
  • Derzeit werden keine händischen Aufgüsse gemacht.

Stand: 9. Dezember 2021

Eine Anpassung der Begleitmaßnahmen sowie der Öffnungszeiten werden fortlaufend evaluiert.

Zum Seitenanfang